Reparaturen
die wir durchführen

Elektromaschinenbau im Bereich Reparatur, vorbeugende Wartung und Instandsetzung von Elektromotoren, Antrieben, Generatoren und Servomotoren sind unser Hauptaufgabengebiet.

Reparaturen
die wir durchführen

Elektromaschinenbau im Bereich Reparatur, vorbeugende Wartung und Instandsetzung von Elektromotoren, Antrieben, Generatoren und Servomotoren sind unser Hauptaufgabengebiet.

Auf diese Maschinen sind wir spezialisiert

Elektromaschinenbau im Bereich Reparatur, vorbeugende Wartung und Instandsetzung von Elektromotoren, Antrieben, Generatoren und Servomotoren sind unser Hauptaufgabengebiet.

Mechanische Aufbereitung

Bei Defekten an den Lagerungen, tauschen wir Spindellager, Rollenlager, Kugellager, usw. bei einem einfachen Lagerschaden aus.
Bei Defekten an den Sitzen, werden die entsprechenden Stellen im thermischen Spritzverfahren oder mittels einer Buchse aufbereitet, um einen sicheren, genauen Rundlauf zu gewähren.
Spindellagerungen werden mit größtmöglicher Präzision ausgemessen, protokolliert, aufbereitet, die neuen Lager angepasst und danach einem Fettverbreitungslauf unterzogen. Gleitlager an speziellen Maschinen werden von uns bei Bedarf „auf Maß“ gefertigt und eingebaut.

Mit unserer Schenk Wuchtbank/Wuchtmaschinen mit Messgerät CAB700, können wir neben Rotoren auch Walzen, Lüfterräder, Riemenscheiben und sonstige rotierende Teile bis auf eine Auswucht-Gütestufe von G 0,4 statisch und dynamisch wuchten.

Auf Grund von Verschleiß zu großgewordener Bohrungen oder zu klein gewordenen Wellendurchmesser, können durch thermisches Aufspritzen und darauffolgendes Überschleifen, auf Originalmaß gebracht werden.
Bei thermischer Aufspritzung wird eine dünne Schicht aufgespritzt, was eine Reparatur auch in der Mitte einer Welle ohne relevanten Verlust vom Durchmesser  und somit Drehmomentübertragung ermöglicht.
Nach dem Beschichten, kann das aufgetragene Material wieder mit der Drehmaschine oder bei harten Beschichtungen (Chrom Nickel) mit der Schleifmaschine auf das gewünschte Maß gebracht werden. Diese Methode bietet sich für die Instandsetzung von Einzelteilen oder die Reparatur von auf Untermaß gefertigten kleinen aufwendigen Serien an. Auch Gleitlager können teilweise so aufgearbeitet werden.

Bei wassergekühlten Motoren können defekte Gehäuse durch uns geschweißt und damit abgedichtet werden. Ein geschlossenes System kann von uns mit Stickstoff abgepresst und somit auf Dichtigkeit geprüft werden.

Wickeltechnik

Defekte Wicklungen, gleich welcher Art, werden entfernt, neu eingebracht  und imprägniert.  Bei Bedarf kann die Wicklung vergossen werden.

Bei Gleichstrommotoren, die einen Defekt am Kollektor haben, wird dieser ausgebaut und ersetzt, hierbei muss auch die Läuferwicklung ersetzt werden.  Es sind Ankerwicklungen und Feldwicklungen in Runddraht und Profildrahtausführungen möglich.  Das Wuchten des Ankers im Anschluß ist genauso selbstverständlich, wie das Überdrehen und Aussägen des Kollektors.
Teilweise sind Defekte an Ausführungen, Thermoüberwachungen, Stillstandsheizungen, usw. auch ohne teure Neuwicklung möglich, was jedoch von Fall zu Fall geklärt werden muss.
Umwicklungen auf andere Spannungen und/oder Frequenzen, können inkl. Der Berechnung und Erstellung eines neuen Leistungsschildes durchgeführt werden.

 

prüfen & Einstellen

Alle Motoren werden in ihren Reparaturabschnitten geprüft, dokumentiert und an Sie mit Prüfprotokollen ausgeliefert.
Das Prüfen und Einstellen, sowie das Auslesen und Beschreiben von evtl. vorhandenen elektrischen Typenschildern, ist mit unserem Prüfstand in Verbindung mit Heidenhain Messtechnik sicher und zuverlässig.
Alle funktionsrelevanten Daten werden bei der Montage protokolliert und nach dem Probelauf bei der Auslieferung als Gesamtprotokoll dem Kunden zur Verfügung gestellt.
Längenmeßsysteme der Firma Heidenhain können von uns geprüft, gereinigt, neu abgedichtet und protokolliert werden.

Wir streben ein Maximum an Standfestigkeit zu einem akzeptablen Preis an.

Abschwelofen

Mit unserem Abschwelofen mit thermischer Nachverbrennung kann die Isolation der Wicklung Material- und Umweltschonend entfernt werden. Nach dem Abschwelen kann die Schaltung der Wicklung dann aufgenommen und danach entfernt werden. Dies funktioniert bei normal getränkten Wicklungen, wie auch bei komplett vergossenen Statoren.

Das Abschwelen der Wicklung oder auch Farben und Lacke von Metallteilen, bieten wir als Dienstleistung an.

Vergießen von Wicklungen

Wenn Wicklungen vorher vergossen waren, können wir diese nach einbringen der neuen Wicklung und dem Schalten auch wieder unter Vakuum vergießen. Durch den Verguss mit Unterdruck, werden auch kleinere Luftblasen aus der Vergussmasse entfernt. Die dafür benötigten Schablonen werden von uns selbst nach den Maßen der alten Vergussmasse hergestellt, damit alle Anbauteile später wieder am Stator montiert werden können.

Derzeit können von uns Statoren bis zu einem maximalen Durchmesser von 300mm und einer Höhe von 500mm im Vakuum vergossen werden.

Kontakt

Du möchtest mit uns in Kontakt treten?
Wir sind telefonisch sowie mit diesem
Kontaktformular erreichbar. 

07171 805898

Betriebsurlaub

Sehr geehrte Besucher. Wir befinden uns demnächst im Betriebsurlaub.

26.07.24 - 16.08.24

Ihr Eßwein - Team